Berufswahlfreundliche Schule

Außenansicht5

Am 21. Januar 2009 wurde unsere Regelschule im Thüringer Landtag Erfurt mit dem Qualitätssiegel „Berufswahlfreundliche Schule” ausgezeichnet, gültig für drei Jahre. Nach einer schriftlichen Bewerbung und einem Audit in der Schule im Herbst 2008 konnten Direktor Herr Häßner und Schülersprecher Friedrich Krauß stolz die Urkunde und das Siegel in Empfang nehmen, das neben der Eingangstür der Schule seinen würdigen Platz erhielt.
Gleichzeitig fand in Erfurt ein Kongress zur Berufswahlvorbereitung statt, an dem auch unser langjähriger Kooperationspartner Herr Burkhardt von der Firma Burkhardt MB GmbH Maschinen- und Metallbau, die Elternsprecherin Frau Rost und die Beratungslehrerin Frau Schwarz teilnahmen.
Das Thüringer Kultusministerium und das Thüringer Wirtschaftsministerium unterstützen die Verleihung des Qualitätssiegels an Thüringer Schulen, das deutlich macht, dass Berufswahlvorbereitung in Theorie und Praxis in enger Verbindung mit regionalen Kooperationspartnern und der Kommune ein kontinuierlicher und effektiver Prozess ist. Als Sponsor für diesen Preis trat das Oettersdorfer Unternehmen HBS Elektrobau auf. Weitere Schritte für eine langfristige und erfolgreiche Berufs- und Studienwahlvorbereitung ab Klasse 5 wurden geplant.

Während des Audits der Regionalen Jury am 16.11.2011 konnte unserer Schule erneut hohe Qualität in der Berufsorientierung bescheinigt werden und wir können für weitere fünf Jahre das Qualitätssiegel “Berufswahlfreundliche Schule” tragen. Die feierliche Verleihung des Q-Siegels fand am 20. Januar 2012 in Erfurt statt.

Verleihung des Q-Siegels